Um für unsere Schüler nicht nur ein Ort des Lernens sondern auch eine Stätte des Austausches und der Begegnung zu sein, bieten wir unseren Auszubildenden einen Aufenthaltsraum mit einem Tischkicker, Sitzgelegenheiten, Kaffeemaschine und Wasserkocher. So können die Auszubildenden mit den Kollegen der anderen Kurse in Kontakt treten und sich in ihren Pausen entspannen, um sich dann mit verbesserter Konzentration wieder dem Lernen zuzuwenden.

Zudem haben zwei Schüler des Oberkurses eine Tischtennisplatte installiert, die ebenfalls zu einer aktiven Pausengestaltung einlädt. Für Auszubildende, die auch nach Unterrichtsschluss noch gemeinsam lernen möchten, steht ein Gruppenarbeitsraum mit Fachliteratur zur Verfügung. Damit Auszubildende und Lehrer sich auch außerhalb des Schulalltags kennenlernen können, findet einmal jährlich ein gemeinsames Schulgrillen statt. Es bietet eine gute Gelegenheit, über andere Dinge als den Beruf zu reden und gemeinsam Spaß zu haben.

Unsere Philosophie

Die Katholische Schule für Gesundheits- und Krankenpflege ist eine Einrichtung des St. Elisabethen-Krankenhauses Frankfurt sowie der Sankt-Katharinen-Krankenhaus GmbH. Im Jahr 2004 entschieden sich die beiden Häuser, Ihre bestehenden Schulen zu fusionieren, um auch weiterhin eine umfassende und allen Anforderungen gerecht werdende Ausbildung anbieten zu können. Wir nehmen die Unternehmensziele der Krankenhäuser mit in die Ausbildung hinein. Das Leitbild der jeweiligen Einrichtung ist für uns verbindlich. Darüber hinaus arbeiten wir eng mit verschiedenen Institutionen, Gruppen und Einzelpersonen in den Einsatzfeldern Krankenhaus, Altenheim, Hospiz, häuslicher Pflegebereich und Straßenambulanz zusammen.

Unsere Schule und die praktischen Einsatzfelder sind nicht nur Orte der Wissensvermittlung, sondern Orte der Interaktion von Lernenden und Lehrenden. Der wertschätzende Umgang miteinander soll Gelegenheit bieten, voneinander zu lernen. Es ist unser Ziel, den Auszubildenden die Entfaltung einer kritisch aufgeschlossenen  Persönlichkeit zu ermöglichen, daher bieten wir den Auszubildenden Hilfestellung und Unterstützung bei der Bewältigung von Schwierigkeiten und Konflikten an. Junge Menschen sollen dadurch in ihrer Berufsausbildung befähigt werden, mit Sachkenntnis und praktischen Fertigkeiten auf der Grundlage von selbstständigen, begründeten Entscheidungen verantwortungsvoll zu pflegen.

 

Team

Unser Team

Monika Hutwelker

Schulleiterin

Margret Schützler

Stellvertetende Schulleiterin

Stefanie Dücking

Lehrerin für Pflegeberufe

Matthias Hirsch

Pflegepädagoge

Anfahrt

Mit dem Auto:

Die Katholische Schule für Gesundheits- und Krankenpflege befindet sich auf dem Areal des Sankt Katharinen-Krankenhauses in der:

Seckbacher Landstraße 65 
60385 Frankfurt

Parlplätze stehen gegen Gebühr zur Verfügung

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Ihr erreicht uns am besten über die Haltestelle Bornheim – Seckbacher Landstraße mit der U4, Bus 38 und Bus 43. Von hier aus könnt ihr der Beschilderung zum Sankt Katharinen-Krankenhaus folgen. Die Schule befindet sich hinter dem Haupthaus.